Back to Top

Einmal Verbandsliga und Zurück – Herren 30 Zwo

Rum isse die Medensaison für die 2. Vertretung der Herren 30 des TC Gensingen. Das Ergebnis ist doof, aber irgendwie auch erwartet. Zu einfach wäre es aber an die Saison nur an schnöden Zahlen zu bewerten, daher noch mal ein etwas differenzierterer Blick auf das Jahr 2019.
Am 23. Januar wurde die Gruppeneinteilung für die Verbandsliga erschienen und hier und da stockte schon mal der Atem. Die Gruppe schien durchaus gut bestückt. Eigentlich nicht so schlimm, weil das sind wir ja auch ;-) Die nächste richtig schlechte Nachricht erreichte uns dann Ende Februar.

Weiterlesen ...

Herren 40: Erfolgreicher Saisonabschluß….oder: Wie man auch nach Saisonabschluß noch zittern muss

Am vergangenen Samstag stand unser letztes Saisonspiel auf dem Programm und die Reise führte uns ins Heinz Becker-Land, dem Saarland. Genau genommen fuhren wir nach Alsweiler, um dort gegen die Spielgemeinschaft Marpingen/Alsweiler zu spielen.

Die Ausgangsposition vor dem Spiel war klar. Platz 5 (bzw. Vorletzter) hatten wir sicher, um auf Platz 4 zu kommen, musste Alsweiler als direkter Konkurrent mind. 15:6 geschlagen werden.

Weiterlesen ...

Ergebnisse 15./16.06

Rein von den Ergebnissen war es kein besonders erfolgreiches Wochenende. Mit sechs Niederlagen bei fünf Siegen und einem Unentschieden ist die Bilanz leicht negativ. Neben sehr erfreulichen Meldungen gibt es aber auch die weniger guten News. Das Positive vorab: die Herren 50 sichern sich ungeschlagen die Meisterschaft und den Aufstieg in die Verbandsliga. Die Herren 3 behalten im Abstiegsendspiel die Nerven und gewinnen hauchdünn. Herren 30 I bleiben auch ungeschlagen und werden Meister, der Aufstieg stand ja bereits fest. Leider müssen die Herren 30 II nach einem Jahr wieder den Gang in die Verbandsliga antreten.

Weiterlesen ...

Franjo erneut Rheinhessenmeister

bdc8cea6 ed91 48c2 869f e2c19aa3be0cBei den am Pfingstwochenene stattfindenden Landesmeisterschaften der Aktiven kann sich das Ergebnis für den TC Gensingen mehr als sehen lassen. Franjo sicherte sich nach 2017 zum wiederholten Male den Titel. Unser Neuzugang Christian musste sich eben nur Franjo geschlagen geben und konnte sich übe den Vizetitel freuen nachdem er im Halbfinale für das Aus von Jelle gsorgt hatte. Besser geht eigentlich gar nicht und das sollte den Jungs doch ordentlich Selbstvertrauen für die nächsten Oberligaspiel geben. 

Weiterlesen ...

Herren 30 I – Serie hält. Oberliga!

Wo soll man anfangen? Was soll man sagen? Am Besten der Reihe nach und schön langsam...

Donnerstag 30.05. Christi Himmelfahrt
Wir haben spielfrei. Könnte man die Zeit nutzen, um sich auf das vielleicht vorentscheidende Spiel gegen Kirrweiler vorzubereiten, sich entspannen oder sonst etwas zu tun. Teile von uns meinten, sie wollen lieber Tennis spielen.

Weiterlesen ...

Herren 1 ausgeglichen in die Oberliga gestartet

Unsere erste Herrenmannschaft befindet sich in ihrer zweiten Oberligasaison, die sie sich mit fantastischen und nervenstarken Auftritten in der Saison 2018 verdient hat. Am Gesicht des Teams hat sich relativ wenig verändert. Mit Christian Djonov gibt es nur eine Neuerung im Team um Mannschaftsführer Jelle Ackermann. Ansosnten wollen die Jungs als "eingeschworener Haufen" auch 2019 das Ziel Klassenerhalt realisieren. Dazu muss natürlich alles passen und das nötige Quäntchen Glück gehört manchmal sicherlich auch dazu.

Weiterlesen ...

Ergebnisse 01./02.06

Am ersten Juniwochenende gab es nicht sehr viele Spiele. Aber die ausgfetragenen Matches hatten es in sich und boten alles was Tennis ausmacht. Auch wenn die Oberligaherren den ersten Sieg dieser Saison einfuhren, war der Höhepunkt der vorzeitige Aufstieg der Herren 30 I. Klar gemacht mit einem mehr als souveränen 21:0 Sieg beim alten Rivalen Kirrweiler. Insgesamt mussten nur zwei Teams Niederlagen hinnehmen, alle weiteren Mannschaften waren erfolgreich. Wichtig war besonders der angesprochene Sieg der Herren I, die es zwar spannend machten, am Ende aber Nervenstärke bewiesen. 

Weiterlesen ...

Herren 30 I – Serie hält

Ja verehrt Leser es ist Tatsache, die Herren 30 I bleiben weiterhin ungeschlagen, dies war zu diesem Zeitpunkt der Saison nicht unbedingt vorauszusehen, nimmt man aber gern mit (kennt man ja von einer anderen Mannschaft in dem Alter, die es letztes Jahr eine Liga niedriger vorgemacht hat 😉 ) Aber im Detail.
Wetter bestens zum Tennis spielen, Heimspiel mit zwei weiteren Teams, Damen und den anderen 30ern – passte alles für einen astreinen Spieltag.

Weiterlesen ...