Back to Top

Gensinger Nachwuchs erfolgreich

68dd4d29 7823 4e44 867f 2a33204226faAm Sonntag den 08.03.2020 konnten einige Kids vom TC Gensingen bei einigen der letzten Turniere,
die vor der Corono-Situation gespielt wurden, brillieren.

Lukas Kessler gewann die U15-Konkurrenz beim Rheinhessen-Wintercup, einer
Turnierserie die über den gesamten Winter2019/20 in verschiedenen Hallen im
Tennis Verband Rheinhessen ausgetragen wurde.

Weiterlesen ...

Jolanta macht das doppelte Double perfekt

Sie hat es wieder getan! Jolanta hat nach ihren beiden Titeln bei den deutschen Meisterschaften im Vorjahr dieses Kunststück wiederholt. Bei den deutschen Meisterschaften der Senioren in Essen setzte sich Jolanta sowohl im Einzelwettbewerb der Damen 55 als auch im Doppelwettbewerb Damen 50 mit ihrer Partnerin Susanne Veismann (DTV Hannover) gegen die Konkurrenz durch.

Weiterlesen ...

Forderungsspiele 2019 oder Kampfgeist unter den Hobbyspielern

Manch einer kann sich noch dunkel daran erinnern - die Forderungsspiele. Früher gab es sie und waren vor den nun eingeführten Leistungsklassen immer ein möglicher und guter Indiz für die Aufstellungen. Warum also diesen Modus nicht erneut aufleben lassen und somit gerade Spielern/Spielerinnen, die keine Mannschaft spielen somit die Chance geben sich mit viel Spaß mit anderen zu messen. Also wurde das im Sportausschuss beschlossen das Thema aufzunehmen.

Weiterlesen ...

11. Auflage der Sparda Bank Open starten am Wochenende

Taditionell finden am ersten Wochenende im September die Sparda Bank Open statt. In diesem Jahr bereits schon zum elften Mal wird das nationale Ranglistenturnier auf der Anlage des TC Gensingen ausgetragen. AIch 2019 geht es wieder um 1000€ Gesamtpreisgeld und wertvolle Ranglistenpunkte. Die letzten Meldungen sind eingegangen und die erste Runde steht kurz bevor - los geht es am Freitag ab 17 Uhr.. Das Feld darf durchaus das Prädikat „Klasse statt Masse“ tragen.

Weiterlesen ...

Herren 30 I - Oberliga, Oberliga, da sind wir wieder

Aufstieg TitelIm Moment fiebern wir alle mit unseren 1. Herren in der Oberliga mit aber mal so zwischendurch ein verspäteter ABschlussbricht der Herren 30 I. Da so eine Saison inklusive dem abschließenden Aufstieg ziemlich kräftezehrend ist, hat der Bericht zum letzten Spieltag etwas mehr Zeit in Anspruch genommen. Nun aber ist auch dieser fertig.
Da für uns Rang 1 bereits vor der Partie feststand und auch der Gast aus Worms keine Chance mehr auf eine Verbesserung in der Tabelle hatte, kam es zum Duell Tabellenführer gegen Tabellenschlusslicht.

Weiterlesen ...

Ergebnisse 29./30.06

Die Saison neigt sich dem Ende bzw. ist nun für alle Teams beendet. Nur unsere Oberligaherren sind mitten in der Saison und haben noch vier Spiele vor der Brust. Mit dem klaren Erfolg am letzten Juniwochenende haben sie ihr Punkteverhältnis wieder ausgeglichen. Die 40er in der Rheinhessenliga hatten die Nerven im Griff und sicherten sich den Klassenerhalt in Mombach. Die 55er Herren hatten im Kampf um den Aufstieg leider nichts zu bestellen und die 55er Damen ärgerten den Aufsteiger zumindest in den Einzeln ein wenig! 

Weiterlesen ...

Einmal Verbandsliga und Zurück – Herren 30 Zwo

Rum isse die Medensaison für die 2. Vertretung der Herren 30 des TC Gensingen. Das Ergebnis ist doof, aber irgendwie auch erwartet. Zu einfach wäre es aber an die Saison nur an schnöden Zahlen zu bewerten, daher noch mal ein etwas differenzierterer Blick auf das Jahr 2019.
Am 23. Januar wurde die Gruppeneinteilung für die Verbandsliga erschienen und hier und da stockte schon mal der Atem. Die Gruppe schien durchaus gut bestückt. Eigentlich nicht so schlimm, weil das sind wir ja auch ;-) Die nächste richtig schlechte Nachricht erreichte uns dann Ende Februar.

Weiterlesen ...

Herren 40: Erfolgreicher Saisonabschluß….oder: Wie man auch nach Saisonabschluß noch zittern muss

Am vergangenen Samstag stand unser letztes Saisonspiel auf dem Programm und die Reise führte uns ins Heinz Becker-Land, dem Saarland. Genau genommen fuhren wir nach Alsweiler, um dort gegen die Spielgemeinschaft Marpingen/Alsweiler zu spielen.

Die Ausgangsposition vor dem Spiel war klar. Platz 5 (bzw. Vorletzter) hatten wir sicher, um auf Platz 4 zu kommen, musste Alsweiler als direkter Konkurrent mind. 15:6 geschlagen werden.

Weiterlesen ...